Bietigheimer Silvesterlauf 2016

Liebe Läuferinnen und Läufer,

 

nach mehr als 10 Jahren erfolgreicher Teilnahme am Bietigheimer Silvesterlauf haben wir uns entschieden, nicht mehr aktiv für unsere Mannschaft „Tafel, der Laden läuft! zu werben. Wir haben in den vergangenen Jahren vom Start weg unsere selbst gesteckten Ziele regelmäßig weit übertroffen. Stets waren wir dank Ihrer Unterstützung mit starker Besetzung und grandioser Publikumsunterstützung auf der Strecke.

 

Herzlichen Dank für diese Treue an alle, die uns in dieser Zeit unterstützt haben.

 

Wir freuen uns auch in diesem Jahr, wenn Sie weiterhin die Solidarität zum Laden zeigen und sich beim Silvesterlauf als Teilnehmer für die Mannschaft „Tafel, der Laden läuft!“ anmelden. Sicher werden auch bei diesem Lauf wieder viele an der Strecke stehen und den Läuferinnen und Läufern mit den knallorangen Tafelshirts zujubeln. Wir haben noch einige Läuferfunktionsshirts aus den vergangen Jahren übrig. Falls Sie eines für den Silvesterlauf benötigen, melden Sie sich bitte bei unserer Ladenleitung.

 

Viel Erfolg und alles Gute für Ihre Teilnahme.

 

Erntedank 2016

Wie es bereits seit vielen Jahren gute Tradition ist, haben auch in diesem Jahr wieder viele Kirchengemeinden aus Bietigheim-Bissingen und Umgebung am Erntedanksonntag ihre Gemeindemitglieder um eine Spende mit haltbaren Waren gebeten. Neben den traditionellen Feldfrüchten schmückten Zucker, Mehl, Nudeln, Reis, Konserven, Öl, Kaffee, Tee, Süßigkeiten und vieles mehr die farbenfrohen Erntedankaltäre.

Für die Kunden des Tafelladens sind vor allem die haltbaren Lebensmittel eine wichtige und willkommene Ergänzung beim Einkauf. Die Waren, die von den vielen ehrenamtlichen Helfern des Ladens regelmäßig bei Lebensmittelläden, Supermärkten oder Bäckereien abgeholt werden können, sind üblicherweise nicht länger haltbar. Lebensmittel wie Backwaren, Obst, Gemüse und Milchprodukte machen den Großteil unseres Angebots aus. Haltbare Waren sind sehr begehrt aber bis auf wenige Ausnahmen fast immer Mangelware.

Deshalb einen ganz herzlichen Dank an alle Kirchengemeinden die sich in diesem Jahr beteiligt haben für die große Zahl der gespendeten Erntedankgaben. Die Tafelkunden können nun mehrere Wochen  aus einem spürbar größeren und vielseitigeren Angebot auswählen und hierbei erfahren, wie sich christliche Nächstenliebe in unserem Alltag in kleinen Zeichen praktizieren lässt.

 

 

Woche gegen Rassismus

Die Tafeln helfen allen Menschen, die Hilfe benötigen – unabhängig von sozialer oder ethnischer Herkunft, Nationalität, Alter, Religion oder Weltanschauung, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Beeinträchtigung und Identität. Sie verteilen das, was sie haben und schließen keine bestimmte Gruppe in Gänze aus. Wir leben eine Kultur des Respekts und sind schon lange ein Abbild der Vielfalt in Deutschland: bei uns treffen sich Ehrenamtliche und Bedürftige unterschiedlicher sozialer, kultureller und religiöser Herkunft.

 

 

 

 

Tafel - der Laden läuft! Bietigheimer Silvesterlauf 2015

Mit 99 Läuferinnen und Läufern im Ziel konnten wir wieder ein tolles Zeichen der Solidarität für die Arbeit der Tafel setzen.

 

Weitere Bilder finden Sie unter Aktionen/Tafel - der Laden läuft!

 

 

 

 

 

Jubiläums Abend 2015

In der Pauluskirche fand am Montag 16. November der Jubiläumsabend  zu 10 Jahren Tafel statt. Integrationsministerin B. Öney, Oberbürgermeister J. Kessing und weitere Gäste sprachen Grußworte. Langjährige Mitarbeitende wurden geehrt und ein "Tafel" Kurzfilm von Schülern der Ellental-Gymnasien gezeigt. Die musikalische Umrahmung gestaltete ein Flötenensemble der Bietigheimer Musikschule. Eine Gruppe von Flüchtlingsfrauen richteten belegte Brötchen und versorgten die über 100 Gäste mit Getränken.

 

 

 

 

 

 

 

 

10 Jahre Bietigheim-Bissinger Tafel

vor 10 Jahren wurde der Tafelladen in der Bahnhofstrasse eröffnet.

Wir gedenken dieses Jubiläums dieses Jahr mit einigen Aktionen, wie z.B.

einem Ausflug für Mitarbeitende (im Sommer) oder einem Besuch der Baden-

Württembergischen Integrationsministerin B. Öney im Tafelladen mit

anschließendem Stehempfang in dem Gemeindehaus der Pauluskirche im Buch.

 

 

 

 

   

Ausflug für Mitarbeitende

MA -Ausflug nach Baden-Baden

Den Auftakt zum Jubiläum machte der vom Vorstand organisierte Mitarbeiterausflug am 25. Juli nach Baden-Baden mit 45 Teilnehmern.           Dort konnten die Ehrenamtlichen in einer 2 ½ stündigen interessanten Führung den SWR besichtigen. Beim gemeinsamen Mittagessen und einem Besuch der Baden-Badener Tafel fand ein reger Austausch statt. Mit einer informativen Stadtführung wurde der erlebnisreiche Tag abgerundet. Ein besonderer Dank gilt der Firma Spillmann für die Unterstützung bei diesem informativen Ausflug.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neues Fahrzeug übergeben und Fahrer / Fahrerinnen gesucht

Anfang Juli 2014 wurdeder Bietigheim-Bissinger Tafel offiziell ihren neues Fahrzeug übergeben.

Mercedes Benz und die Lidl Pfandspendenaktion übernahmen dabei den Löwenanteil an Zuschüssen.

Die Bietigheim-Biss. Stadtwerke, der Lions Club, die LKZ-Aktion und der Rotary Club ergänzten mit Spenden die Finanzierung.

Johannes Schockenhoff, Vorstandsvorsitzender der Bietigheim-Biss. Tafel (Mitte) und Joachim Schmidt, Mitarbeiter der Tafel (rechts) freuen sich über den Sprinter, der viel gekühlten Laderaum bietet.

 

 

 

Bietigheim-Bissinger Tafel e.V.

Freiberger Str. 51
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon 07142 7785895
Telefax 07142 77 85 894
bietigheim-bissinger-tafel@gmx.net

 

Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch und Freitag

              10:30 - 16:00 Uhr

 

 

Vorstand:

Johannes Schockenhoff, 1. Vorsitzender, Tel. 07142/45201

johannes.schockenhoff@t-online.de

 

 

Spendenkonto:

IBAN: DE46 6045 0050 0030 1534 15                                                                   

BIC: SOLADES1LBG      

Kreissparkasse Ludwigsburg

Kennwort: Spende

Bitte vergessen Sie nicht Name und Adresse wegen einer Spendebescheinigung anzugeben.

 

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • In neuem Glanz und mit viel Gloria

    Nach fünf Jahren teilweiser oder gänzlicher Schließung wegen Sanierungsarbeiten kann nun die Hospitalkirche in Stuttgart am 5. März wieder eröffnet werden.

    mehr

  • Filmtipp: „Katharina Luther“

    Die Liebesgeschichte zwischen einem Mönch und einer entlaufenen Nonne gibt es bei der ARD zu sehen. Im Ersten feierte der Film „Katharina Luther“ am 22. Februar Premiere. Sie war die Ehefrau von Kirchenreformator Martin Luther und ist eigentlich unter dem Namen „Katharina von Bora“ bekannt.

    mehr

  • „Was glaubst denn Du?“

    „Es geht um Religion, um die Christen und um die Muslime“, erklärt Ylva. Die 8-Jährige dreht an einer der dreidimensionalen Texttafeln. Diese ist Teil einer Ausstellung für Kinder über das Christentum und den Islam mit dem Titel „Was glaubst denn Du?“. Bis 26. Februar ist sie noch im „bibliorama – das bibelmuseum stuttgart“ zu sehen. Am Donnerstag, 16. Februar, hatte die Ausstellung prominenten Besuch.

    mehr