Woche gegen Rassismus

Die Tafeln helfen allen Menschen, die Hilfe benötigen – unabhängig von sozialer oder ethnischer Herkunft, Nationalität, Alter, Religion oder Weltanschauung, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Beeinträchtigung und Identität. Sie verteilen das, was sie haben und schließen keine bestimmte Gruppe in Gänze aus. Wir leben eine Kultur des Respekts und sind schon lange ein Abbild der Vielfalt in Deutschland: bei uns treffen sich Ehrenamtliche und Bedürftige unterschiedlicher sozialer, kultureller und religiöser Herkunft.

 

 

 

 

Tafel - der Laden läuft! Bietigheimer Silvesterlauf 2015

Mit 99 Läuferinnen und Läufern im Ziel konnten wir wieder ein tolles Zeichen der Solidarität für die Arbeit der Tafel setzen.

 

Weitere Bilder finden Sie unter Aktionen/Tafel - der Laden läuft!

 

 

 

 

 

Jubiläums Abend 2015

In der Pauluskirche fand am Montag 16. November der Jubiläumsabend  zu 10 Jahren Tafel statt. Integrationsministerin B. Öney, Oberbürgermeister J. Kessing und weitere Gäste sprachen Grußworte. Langjährige Mitarbeitende wurden geehrt und ein "Tafel" Kurzfilm von Schülern der Ellental-Gymnasien gezeigt. Die musikalische Umrahmung gestaltete ein Flötenensemble der Bietigheimer Musikschule. Eine Gruppe von Flüchtlingsfrauen richteten belegte Brötchen und versorgten die über 100 Gäste mit Getränken.

 

 

 

 

 

 

 

 

10 Jahre Bietigheim-Bissinger Tafel

vor 10 Jahren wurde der Tafelladen in der Bahnhofstrasse eröffnet.

Wir gedenken dieses Jubiläums dieses Jahr mit einigen Aktionen, wie z.B.

einem Ausflug für Mitarbeitende (im Sommer) oder einem Besuch der Baden-

Württembergischen Integrationsministerin B. Öney im Tafelladen mit

anschließendem Stehempfang in dem Gemeindehaus der Pauluskirche im Buch.

 

 

 

 

   

Ausflug für Mitarbeitende

MA -Ausflug nach Baden-Baden

Den Auftakt zum Jubiläum machte der vom Vorstand organisierte Mitarbeiterausflug am 25. Juli nach Baden-Baden mit 45 Teilnehmern.           Dort konnten die Ehrenamtlichen in einer 2 ½ stündigen interessanten Führung den SWR besichtigen. Beim gemeinsamen Mittagessen und einem Besuch der Baden-Badener Tafel fand ein reger Austausch statt. Mit einer informativen Stadtführung wurde der erlebnisreiche Tag abgerundet. Ein besonderer Dank gilt der Firma Spillmann für die Unterstützung bei diesem informativen Ausflug.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neues Fahrzeug übergeben und Fahrer / Fahrerinnen gesucht

Anfang Juli 2014 wurdeder Bietigheim-Bissinger Tafel offiziell ihren neues Fahrzeug übergeben.

Mercedes Benz und die Lidl Pfandspendenaktion übernahmen dabei den Löwenanteil an Zuschüssen.

Die Bietigheim-Biss. Stadtwerke, der Lions Club, die LKZ-Aktion und der Rotary Club ergänzten mit Spenden die Finanzierung.

Johannes Schockenhoff, Vorstandsvorsitzender der Bietigheim-Biss. Tafel (Mitte) und Joachim Schmidt, Mitarbeiter der Tafel (rechts) freuen sich über den Sprinter, der viel gekühlten Laderaum bietet.

 

 

 

Bietigheim-Bissinger Tafel e.V.

Freiberger Str. 51
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon 07142 7785895
Telefax 07142 77 85 894
bietigheim-bissinger-tafel@gmx.net

 

Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch und Freitag

              10:30 - 16:00 Uhr

 

 

Vorstand:

Johannes Schockenhoff, 1. Vorsitzender, Tel. 07142/45201

johannes.schockenhoff@t-online.de

 

 

Spendenkonto:

IBAN: DE46 6045 0050 0030 1534 15                                                                   

BIC: SOLADES1LBG      

Kreissparkasse Ludwigsburg

Kennwort: Spende

Bitte vergessen Sie nicht Name und Adresse wegen einer Spendebescheinigung anzugeben.

 

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 9,5 Thesen für die Schöpfung

    Martin Luther wollte mit dem Diskurs über 95 Thesen die Kirche reformieren. Die württembergische evangelische Landeskirche will mit ihrer Aktion "9,5 Thesen für schöpfungsgerechtes Handeln" neue Impulse geben.

    mehr

  • „Hier sind wir alle gleich“

    Jedes Jahr besuchen rund 19.000 Kinder 54 Waldheime in Württemberg. Im Mittelpunkt dieses Ferienangebots stehen Spiel, Spaß und die Erholung der Kinder. Wie so etwas in der Praxis aussieht hat sich Jens Schmitt angesehen. Ein Besuch im Evangelischen Waldheim im Feuerbacher Tal in Stuttgart.

    mehr

  • Tag der Schöpfung

    Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Baden-Württemberg lädt am Freitag, 2. September, zum Tag der Schöpfung auf der Landesgartenschau in Öhringen ein.

    mehr